Kostenloser Bonus

Heute kann man sich gar nicht mehr vorstellen, dass es das System der verschiedenen Boni einst nicht gab. Doch wenn man etwas genauer darüber nachdenkt, stellt man schnell fest, dass es eventuell auch an der heutigen Technik mit Trackbacks und vielen anderen Möglichkeiten der Überwachung liegen könnte. Immerhin können die Betreiber der Casinos genau zurückverfolgen, wer wann was mit seinem Bonus gemacht hat. So lassen sich die Besucherströme gezielt lenken. Und sind wir doch mal ehrlich – das ist uns als Spieler doch völlig egal. Hauptsache wir können mal wieder einen Bonus absahnen und haben Spaß.

Rang Casino Site Wertung Bonus Bewertung
1 GoWild Casino Bewertung
2 Casino Action Bewertung
3 StarGames Casino Bewertung

Welchen kostenlosen Bonus gibt es?
Die Angebote reichen weit auseinander. Ob man einen Bonus als kostenlos ansehen kann ist bereits die erste Gretchenfrage, an der sich alles spaltet. Grundsätzlich gibt es einen Bonus ja immer von oben, also kostenlos. Doch jeder Bonus unterliegt gewissen Regeln, und die haben es manchmal in sich. Doch lassen wir diese Regeln und Einschränkungen weg, ergibt sich bei mir folgende Sichtweise:

  • Der 60 Minuten Bonus: Ich liebe diesen Bonus. Das Casino gibt einem dabei vor, welche Spiele man spielen darf. Allerdings erhält man bis zu 3000 Dollar gestellt und kann diese nach Herzenslust einsetzen. Zu vorsichtig müssen Sie in den meisten Fällen nicht sein, denn wenn es schief läuft können Sie es gerne noch einmal versuchen. Mit diesem Vorgehen erspielen Sie dann hoffentlich einen hohen Gewinn. Aus diesem Gewinn wird nach en 60 Minuten, oder aber, wenn Sie sagen, dass es reicht der tatsächliche Bonus berechnet, den Sie für ihre Einzahlung erhalten werden. Sie erhalten also anfangs einen sehr hohen Bonus von bis zu 3000 Dollar und können damit die Höhe des nächsten Bonus bestimmen. Bei der Höhe der zur Verfügung stehenden Summe und der Länge der Spielzeit gibt es ab und zu Variationen in die eine oder andere Richtung.
  • Der Rückvergütungsbonus: Einer der wenigen Boni, die wirklich eine kostenlose Besserstellung der Spieler verursachen ist der Rückvergütungsbonus. Das klingt erst mal kompliziert, wird aber schnell logisch, je länger man sich damit befasst. Manchmal werden von den Online Casinos Spiele beworben. Damit auch wirklich viele Spieler das Angebot annehmen wird ihnen angeboten, dass ein bestimmter Teil der verlorenen Einsätze nach einem bestimmten Zeitraum als Rückvergütung erstattet werde. Wenn also 25 Prozent als Rückvergütung in Aussicht gestellt werden, kann man bei einem Einsatz von einem Dollar nur 75 Cent Verlust machen. Spätestens bei der Rückvergütung merkt man, wie sehr sich dieser Bonus lohnt.
  • Der Treuebonus: Jedes Online Casino versucht irgendwie seine Spieler an sich zu binden. Ein Kind dieser Bemühung ist der Treuebonus. Dieser Bonus kommt in verschiedenen Varianten vor und kann sich auch schnell mal komplett ändern. Das Ziel ist jedoch stets das gleiche. Der Kunde soll an das eigene Angebot gebunden werden. Für jeden eingesetzten Dollar bekommt man oftmals einen Treuepunkt. Der Wert dieser Punkte hängt von den Bestimmungen der Casinos ab und auch davon, wie lange man schon in dem Casino spielt. Die Treuepunkte lassen Sich ab einer bestimmten Höhe in Bargeld, bzw. in Geld für das Spielerkonto umwandeln. Auch so hat man wieder zweimal was von seinen einst getätigten Einzahlungen. Folglich handelt es sich um einen kostenlosen Bonus.

Muss man was beachten?
Von „müssen“ kann keine Rede sein. Allerdings sollte man sich im Vorfeld immer die Regeln für den entsprechenden Bonus genau durchlesen. Jede kostenlose Leistung eines Casinos ist an irgendwelche Bestimmungen gebunden, die einem, wenn man Sie nicht kennt, schnell auf die Füße fallen können. So kann es schon sein, dass man einen riesigen Bonus in Anspruch nimmt, sich später aber wundert, warum man sich seinen Gewinn nicht auszahlen lassen kann. Die meisten Boni müssen erst eine gewisse Anzahl von Einsätzen der Bonushöhe überleben, bevor Sie ausgezahlt werden dürfen!